April 2021

Wir freuen uns,
im April unsere ersten Gäste begrüßen zu können.
Sind Sie mit dabei?

Im Zeitlauf der Natur

Zarte apfelBlüten im frühjahr, leuchtend rote johannisbeeren im sommer, weinlese im herbst, ruhende landschaft im winter …
Alles nimmt seinen Lauf.

Lenas hausgemachte Spezialitäten

Leckeres Frühstück für alle!

Im Zeitlauf werden Sie täglich mit Frühstücks-Köstlichkeiten verwöhnt: krosse Brötchen, hausgemachte Kuchen und Fruchtaufstriche, Honig und Joghurt aus Südtirol. Frisch aufgebrühter Kaffee, eine Auswahl an Teesorten und selbstgemachter Apfel- und Holunderblütensaft dürfen natürlich auch nicht fehlen. Sie wünschen Käse und Wurstwaren – gerne!

Und was ganz Besonderes: Die Eierspeisen bereiten wir aus frischen Eiern unserer Haus-Hühner zu, probieren Sie dazu unser selbstgemachtes Kräutersalz.

Der Hof

Am Hof gibt es das ganze Jahr über Arbeit.
Jede Jahreszeit hat ihren ganz bestimmten Rhythmus
– seit Jahrhunderten.

Genießen Sie die Stille der Natur, die Aussicht und die Ruhe. Unser Hof ist überwiegend autark. Die benötigte Energie zum Heizen und Kühlen beziehen wir aus der Erdwärme, den Strom aus der Sonnenenergie. Das Wasser stammt aus der hofeigenen Quelle direkt von den Bergen.

Verweilen

Die Sonnenstrahlen beobachten.
Dem Gezwitscher lauschen – Urlaub fühlen.

Eingebettet in die Natur, wilde Gräser, wucherndes Grün. Geschützt durch starke Steinmauern, die sich nahtlos in die Landschaft eingliedern – so präsentiert sich unsere Hofstelle. An 365 Tagen im Jahr ist sie ein Rückzugsort für Menschen, die die Natur lieben und schätzen. Hier wird gearbeitet und gefeiert. Hier wird Gesellschaft gepflegt und das Gute geschätzt. Hier leben wir. Besuchen Sie uns.

Bewundern

Flecht-Kunstwerke gezaubert von den Händen meiner Mamma.

Die Lampenschirme und die Körbe in unseren Suiten stammen aus den Händen meiner Mutter. Sie hat eine ganz besondere Gabe, aus natürlichen Rohstoffen Momente der Freude zu schaffen. Rebzweige und Weidenzweige dienen ihr als Baumaterialien. So erhalten die »Abfälle« aus dem Rebschnitt in den Weinbergen in sinnvollen Gebrauchsgegenständen ein neues Leben.

Weingut

das wissen um das traditionelle handwerk im weinberg und im obstgut habe ich von meinen Eltern und großeltern geerbt. den hof führen wir nun ganz nach unseren vorstellungen. wir bauen vorwiegend weiße weine an: Chardonnay, Pinot bianco, Pinot Grigio …

Wo Hühner gackern gibt’s frische Frühstückseier. Na, sind Sie bereit für diesen besonderen Genuss?

Kaltern: Urlaub am Bauernhof

Naturschwimmbad mit Sonnenliegen

Reiner Badespaß erwartet Sie in unserem Schwimmbad. Das Wasser hierfür stammt direkt aus unseren Bergen. Dank eines ausgeklügelten Filtersystems reinigt es sich selbst. So müssen nahezu keine chemischen Zusätze hinzugefügt werden. Am Schwimmbad warten die Sonnenliegen nur darauf, benutzt zu werden.